Gewässer

Wir sind Mitglied im Landesfischereiverband Westfalen und Lippe e.V.

Unsere Gewässer sind deshalb die Kanäle in NRW>Datteln-Hamm-Kanal / Dortmund -Ems-Kanal /
Rhein-Herne-Kanal / Wesel-Datteln-Kanal mit einer Gewässerfläche von etwa 1000 ha, Strecken an der Lippe mit einer Gesamtfäche von ca. 150 ha. und die unten aufgeführten Seen.

Hinweise zu den vom
Landesfischereiverband Westfalen und Lippe e.V.
bewirtschafteten Seen

Bierder See (Stadt Petershagen):
Über die BAB 2 (Oberhausen-Hannover), Richtung Hannover, Abfahrt Porta Westfalica Minden, dann B 482 in Richtung Minden-Nienburg bis zur Abfahrt Lahde (ca. 20 km). Durchfahrt Ortschaft Lahde (Richtung Wiedensahl) bis zur Ortschaft Bierde, dort dem Hinweisschild Kieswerk “Reuter“ folgen.
Baggersee, ca. 30 ha, Tiefe wechselnd, Ufer weitestgehend rekultiviert, Fischbestand: Hecht, Zander, Aal, Karpfen, Schleie, Rotauge etc.

Offlumer See in Neuenkirchen bei Rheine:
Über BAB 1(Hansalinie), Abfahrt Münster-Nord, dann B 54 a bis Steinfurt, von dort Richtung Neuenkirchen/Rheine, Naarmann rechts abbiegen.
Baggersee, über 30 ha, Ufer gut begehbar, Wassertiefe bis 15 m, guter Raubfischbestand (Hecht, Zander), außerdem Karpfen, Schleie, Aal, Regenbogenforelle, Rotauge etc.

Holtwicker See:
B 474 von Coesfeld Richtung Ahaus, in Holtwick links ab Richtung Gescher K 34, ca. 1,3 km hinter Bahnüberführung scharfe Linkskurve, nicht Linkskurve folgen sondern geradeaus, Napoleonsweg, nach 2000 m links über unbefestigten Wirtschaftsweg bis zum Teichgelände.
Baggersee ca. 7 ha, 5 -10 m tief, wechselnd, Ufer zum Teil flach, zum Teil steil abfallend, Flachzonen mit Wasserpflanzen, Fischbestand: Karpfen, Schleie, Rotauge, Moderlieschen etc.
Als Artenschutzmaßnahme wurden Edelkrebse (Astacus astacus) ausgesetzt. Die Krebse sind ganzjährig geschützt (§ 1 LFO).

Abgrabunqsgewässer bei Heek-Nienborg:
Aus Südwesten B 70 über Ahaus bis Heek oder BAB 31, Ausfahrt Heek. Bei Heek L 574 nach Heek-Nienborg. Aus Nordosten B 54 n bis Ausfahrt Ochtrup. Von dort L 573 nach Heek-Nienborg. Im Ortskern Hauptstraße überqueren, bzw. auf der L 574 aus Süden kommend links abbiegen und die Dinkel überqueren. Nach Überquerung der Autobahn rechts abbiegen.

See Höxter-Godelheim:
B 64 von Paderbom Richtung Höxter, von Höxter Freizeitanlage Höxter-Godelheim.

See bei Ochtrup:
BAB 31, Abfahrt Gronau-Ochtrup und weiter auf der B 54 n nach Ochtrup. An der 1. Ausfahrt die B 54 n verlassen und Richtung Heek-Nienborg (L 573, Ochtruper Landstraße) fahren. Gewässer liegt nach ca. 1 km auf der rechten Seite, neben einem Modellflugplatz.Von Münster aus auf der B 54 bis zur Kreuzung mit der B 70 fahren. Auf der B 70 die Richtung nach Ahaus einschlagen und nach ca. 2 km auf die 54 n abbiegen: Dieser Straße bis zur beschriebenen Ausfahrt folgen.